Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Seite 2 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Mi Jan 27, 2010 1:17 pm

Am Abend wacht Marianne auf.
"Willst du etwas essen?", fragt sie ihr Simo.
Marianne nickt."Ein Müsli vielleicht"
Matthias geht in die Küche, um zwei Portionen Müsli zuzubereiten. Dann holt er Marianne.
"Schläft Andi schon? Wie geht es ihm?", fragt sie besorgt.
"Mach dir keine Sorgen. Er schläft tief und fest. Ich habe ihm gesagt das alles in Ordnung ist, aber dass du jetzt Ruhe brauchst."
"Danke. Ich rede morgen mit ihm und erkläre ihm alles."
"Du wirst sehen, Marianne. Das Baby wird ganz gesund auf die Welt kommen. Da bn ich mir sicher."
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Woche 1: Familie Swift

Beitrag  ET Junior am Mi Jan 27, 2010 1:40 pm

Doch auf die Geburt müssen wir noch etwas warten, denn erstmal sind noch andere Familien dran.

"Hey, Tina, willst du mich auffressen?", fragt Jonathan atemlos. Sein schottischer Akzent ist zwar nicht stark, aber nicht zu überhören.
"Würde ich sofort. Freust du dich denn gar nicht, hier zu sein?"
"Natürlich freue ich mich. Das weißt du doch, sweetheart."
"Wo ist Edwin eigentlich?"
"Wahrscheinlich ist er schon drinnen. Lass uns auch rein gehen."
Edwin, der Schifferspitz ist tatsächlich schon im Haus. Er bekommt auch sofort einen Job, denn Tina findet eine Anzeige in der Zeitung. "Hund für Futterwerbung gesucht. Gepflegtes Aussehen benötigt. Lautgeben auf Komanndo erwünscht" steht da, und die Telefonnummer. Jonathan fängt sofort an, mit Edwin das Lautgeben zu üben.


Zuletzt von ET Junior am Sa Dez 20, 2014 3:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Mi Jan 27, 2010 2:01 pm

Auch hier kommen Nachbarn vorbei. Joachim Soslowski ist da und unterhält sich mit Jonathan. Auch das Ehepaar Pohner ist da, sind aber mehr mit sich selbst beschäftigt.

Jonathan durchsucht die Zeitung nach einem Job der ihn seinem großen Ziel näher bringt: einem erstklassigen Baletttänzer. Doch er hat keinen Erfolg. Da Edwin aber jetzt einen Job hat, muss er noch nicht unbedingt sofort arbeiten.
Am nächsten Tag hat er Glück. Es wird ein Lehrer für einen Aerobic-Kurs gesucht. Das ist dieser seltsame Sport mit den Plastikschemeln, auf die man im Takt schrecklicher Musik hoch- und wieder runtergeht. Nun ja, er kann da bestimmt etwas Kraft und Rhytmusgefühl aufbauen. Er wird auch direkt von einem Startänzer für den Background engagiert. Von dem Geld können die Swifs endlich das Haus fertig tapezieren.
Am nächsten Morgen bemerkt Tina freudig, dass sie schwanger ist. Dass Jonathan nun als Knall- und Fall-Tänzer sein Geld verdient (was auch immer das sein mag) kommt da sehr gelegen. Edwin hingegen hat die Karriere gewechselt, da er von seinem Arbeitgeber kein Geld bekam. Er hat sich als Abschrecktier gemeldet.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Mi Jan 27, 2010 2:09 pm

Zwei Tage später setzen bei Tina die Wehen ein. Sie ist allein, Jonathan muss arbeiten. Noch nicht einmal Edwin ist da.

Doch Tina hat Glück, die Geburt verläuft schnell und leicht. Es gibt keine Komplikationen. Nach anderthalb Stunden ist es geschafft. Es ist ein Junge, der auf den Namen Robin getauft wird. Auf diesen Namen hatten sich Tina und Jonathan schon geeinigt. Robin hat die braunen Augen und roten Haare seines Vaters, jedoch die etwas dunklere Haut seiner Mutter.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Mi Jan 27, 2010 2:14 pm

Robin ist ein eher unruhiges Baby, aber man kann ihn auch nicht als richtiges Schreikind bezeichnen. Für seine Mutter ist er das süßeste Baby überhaupt. Sie liebt es mit dem Kleinen zu spielen und zu knuddeln. Durch eine Beförderung Edwins hatten die Swifts genug Geld, ein Babyzimmer einzurichten. Es ist komplett in hellen Blautönen gehalten.

Zum Abschluss der Woche kann Robin seinen ersten Geburtstag feiern, er wird zu einem Kleinkind.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Woche 1: Familie Pohner

Beitrag  ET Junior am Mi Jan 27, 2010 2:24 pm

Als letzter Haushalt dieser Woche ist nun Familie Pohner an der Reihe. Auch hier kommen Besucher vorbei, um die neuen Nachbarn zu begrüßen. Vanessa spielt zum Beispiel mit Marianne Kolb eine Runde Ball. Auch Familienhund Taco amüsiert sich prächtig: er spielt Stöckchen holen. Raphaela und Albert haben genaue Vorstellungen von ihrer beruflichen Zukunft, und deshalb haben sie sich in den Kopf gesetzt, keinen Übergangsjob anzunehmen. Also bekommt Taco einen Job als Kammerjäger, um wenigstens ein bisschen Geld in die Familienkasse zu holen.
Um befördert zu werden muss er allerdings lernen, Pfötchen zu geben. Vanessa hat helle Freude daran, dem klugen Hund das Kunststück beizubringen.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Mi Jan 27, 2010 2:33 pm

Auch der kleine Timo muss lernen, allerdings nicht "Pfötchen geben" sondern "Aufs Töpfchen gehen". Warum ihm das Raphaela in Unterwäsche beibringt ist mir allerdings schleierhaft.

Doch das klärt sich am nächsten morgen. Raphaela sitzt mit Albert am Frühstückstisch und starrt nachdenklich in ihre Schüssel.
"Ich...ich bin schwanger", sagt sie plötzlich.
Albert schaut seine Sima geschockt an. "Aber... wir haben doch verhütet!"
"Irgendwas muss schiefgegangen sein. Es ist nun mal so wie es ist. Und wenn wir bald einen Job finden, können wir auch ein drittes Kind durchbringen."
Albert nickt nur stumm.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Do Jan 28, 2010 1:35 pm

Doch die Situation entspannt sich bald, denn weder Albert noch Raphaela sind komplett gegen ein drittes Kind. Sie akzeptieren es sehr schnell. Es bleibt ihnen wohl auch nichts anderes übrig.
Albert wird vom Rufen seiner Sima geweckt. Er hatte sich kurz hingelegt. Er fährt hoch und sieht Raphaela, die starke Schmerzen hat. Die Wehen haben eingesetzt.

Albert eilt ihr sofort zu Hilfe. Beide haben Erfahrung, es ist schließlich ihr drittes Kind, und so kommt ihr Sohn problemlos auf die Welt.
Er scheint Raphaelas dunkelrote Haare und ihre blauen Augen geerbt zu haben. Der Kleine wird auf den Namen Marco getauft.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Do Jan 28, 2010 1:46 pm

Albert und Raphaela haben immer noch keine Jobs gefunden, deshalb müssen sich die drei Kinder ein Zimmer teilen. Marco kann jedoch das vorhandene Gitterbettchen haben, denn Timo ist zum Schulkind geworden. Hier sieht er sehr schüchtern und ruhig aus, aber er ist eigentlich ein sehr verspieltes Kind. Er ist seiner älteren Schwester in diesem Punkt sehr ähnlich. Sie ist aber viel schüchterner als ihr kleiner Bruder.

Am Ende der Woche wird Marco zum Kleinkind. Er hat tatsächlich die selbe Haarfarbe wie Raphaela und Vanessa. Marco ist ein sehr ausgeglichenes Kind. Dass er eigentlich nicht geplant war, scheinen seine Eltern vergessen zu haben, denn sie kümmern sich wirklich rührend um ihn.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Woche 1: Statistik

Beitrag  ET Junior am Do Jan 28, 2010 3:25 pm

Die erste Woche des Experiments ist um. Es folgt ein Auszug aus der Statistik um die Ereignisse kurz zusammenzufassen.

-es wurden 5 Kinder geboren (Sebastian & Marie Wehrt, Jasmin Kolb, Robin Swift, Marco Pohner)
-keine Einzüge oder Hochzeiten
-keine Todesfälle

Die Einwohnerzahl von Sektor 4 hat sich von 19 auf 24 erhöht (Tiere werden nicht berücksichtigt)
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Woche 2: Familie Wehrt

Beitrag  ET Junior am Sa Jan 30, 2010 10:55 am

Bei Wehrts beginnt die Woche damit, dass bei Susanne am frühen Montagnachmittag die Wehen einsetzen. Sie isst gerade Pfannkuchen mit Ahornsirup, als es losgeht.

Alle kommen angerannt um Susanne zu helfen. Es geht alles sehr schnell, sodass Susanne nach kurzer Zeit ihren Sohn in Armen hält. Susanne und Ralf haben sich schon vorher auf den Namen Alexander geeinigt. Ein Mädchen hätte den Namen Alexandra bekommen. Aber Alexander ist ja ein Junge.
Nach der Geburt wird er von seinen Großeltern ausgiebig bewundert. Jaques ist zuerst ein bisschen sauer, dass der Kleine keinen französischen Namen bekommen hat, aber beim Anblick des Kleinen schmilzt auch er sofort dahin. Nur Ralf hält sich sehr zurück, was ich nun wirklich nicht verstehen kann. Er wirft einen kurzen Blick auf das Baby und verlässt dann den Raum mit der Begründung, dass er sich um die Zwillinge kümmern müsse.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Sa Jan 30, 2010 11:17 am

Auch am Abend verhält Ralf sich seltsam. Statt sich zu seiner schlafenden Sima zu legen, steht er draußen im Kalten und sieht sich durch das kleine Teleskop die Sterne an. Dabei murmelt er immer mal wieder etwas vor sich hin, aber meine Sensoren können nicht erfassen, was. Später, als er wieder ins Haus geht, schläft er auch nicht im Ehebett, sondern im Wohnzimmer auf der Couch. Sein Schlaf ist sehr unruhig, er fällt mehrmals fast vom Sofa. Irgendetwas an Susanne scheint ihn zu stören. Ob es mit Alexanders Geburt zusammenhängt?

Auch Susanne kann sich das Verhalten ihres Simos wohl nicht erklären, denn als sie zusammen am Tisch sitzen, fragt sie:
"Was ist los mit dir? Seit Alex' Geburt bist du seltsam."
"Was los ist? Das solltest du doch am besten wissen!"
"Nein weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass du deinen Sohn seit seiner Geburt nicht mal angesehen hast!"
"Mein Sohn, dass ich nicht lache!"
"Willst du mir etwa unterstellen, dass ich dich betrüge? Du weißt, dass ich das nie tun würde! Wie kommst du darauf?"
"Hast du dir Alexander mal angeschaut?"
"Ja, im Gegensatz zu dir."
"Und da fällt dir nichts auf?"
"Nein. Du hast sie doch nicht mehr alle!"
Und mit diesem Satz steht sie auf und geht. Ralf bleibt reglos sitzen.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Fr Feb 05, 2010 2:13 pm

Später setzt sich Jaques zu seinem Sohn. Er scheint von dem Streit nichts mitbekommen zu haben.
"Junge, was machst du denn für ein Gesicht? Du bist gerade Vater geworden. Aber anstatt dich zu freuen sitzt du hier und starrst Löcher in die Luft. Du solltest bei deinem Sohn sein!"
Ralf gibt ein undeutbares Brummen von sich.
"Außerdem ist Alexander so ein lieber und hübscher Junge. Er hat zwar keinen französischen Namen, aber dafür hat er ja meine roten Haare geerbt. Die gibt es in Frankreich ja nur so selten..."
"Deine....Oh nein! Ich bin sowas von blöd! Anstatt nachzudenken fange ich natürlich gleich an rumzuschreien. Ich bin so ein Esel!"
Und dann springt er auf und rennt aus dem Raum. Jaques schaut ihm verdutzt hinterher.
Scheinbar hat sich Ralf mit Susanne versöhnt, denn am Morgen hängt sie sich erbrechend über der Kloschüssel.


Zuletzt von ET Junior am Sa Feb 06, 2010 11:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Fr Feb 05, 2010 2:22 pm

Alexander wird bald zu einem Kleinkind. Man kann seine hübschen roten Haare jetzt noch viel besser sehen. Wie kann man aber auf die Idee kommen, den kleinen Jungen in einen rosafarbenen Schlafanzug zu stecken?

Auch die Zwillinge haben Geburtstag und werden zu Schulkindern. Sie haben beide den selben blau-weißen Schlafanzug mit Entchen. Sie wollen scheinbar nur nachts als Zwillinge erkannt werden.

Susanne ist übrigens tatsächlich ein drittes Mal schwanger. Wo sie das Babybett hinstellen sollen, ist allen aber noch ein Rätsel. Im Zimmer der Zwillinge ist kein Platz mehr, und im Schlafzimmer von Ralf und Susanne steht schon das Bettchen von Alexander.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Sa Feb 06, 2010 11:39 am

Bald setzen bei Susanne die Wehen ein Sarah will ihrer Tochter helfen, indem sie sie beruhigt, doch nach den Zwillingen und Alexander weiß Susanne genau, was sie tun muss.

Und so kommt der dritte Sohn von Susanne und Ralf ganz problemlos auf die Welt. Zu Jaques' Freude hat auch der kleine Patrick seine roten Haare geerbt. Er hat allerdings Ralfs blaue Augen, die dieser widerrum von seiner Mutter Elisabeth geerbt hat. Patricks Haut ist etwas dunkler als die von Ralf, aber bei Weitem nicht so dunkel wie die von Susanne.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Sa Feb 06, 2010 12:09 pm

Nach der Geburt meint Jaques zu Susanne:
"Wenn ihr einverstanden seid, nehmen Elisabeth und ich Alexander in unser Zimmer. Dann kann Patrick bei euch schlafen."
"Das wäre sehr nett von euch. Danke."
"Pas de problème. Wir helfen euch doch gerne."
Auch die Zwillinge helfen gerne. Sebastian bringt Alexander zum Beispiel ein Kinderlied bei. Dem Kleinen scheint das sehr viel Spaß zu machen. Außerdem hat Susanne so mehr Zeit für Patrick.

Am Sonntagabend können die Wehrts einen doppelten Geburtstag feiern: Zuerst wird Alexander zum Schulkind (die Dreadlocks scheinen in Mode zu sein)...

...und dann wird Patrick zum Kleinkind. Die Woche findet also einen gelungenen Abschluss.


Zuletzt von ET Junior am Fr Aug 13, 2010 10:43 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Woche 2: Familie Soslowski

Beitrag  ET Junior am Di Feb 09, 2010 4:27 pm

Der Montag bei Soslowskis fängt damit an, dass Joachim nach draußen geht, um die Zeitung zu holen. Dabei bemerkt er die Rose neben dem Briefkasten. Er sieht auf das Schild und sein Gesicht nimmt einen sehr überraschten Ausdruck an. Er bleibt einen Moment nachdenklich stehen und geht dann an die Ecke, um mit der Zeitung wieder im Haus zu verschwinden.
Als ich etwas heranzoome, erkenne ich, was auf dem kleinen Zettel steht.
"Mein liebster Jens,
der Abend mit dir war der schönste den ich je erlebt habe.
Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder. Am liebsten würde ich
dich überhaupt nicht gehen lassen. Du bist der tollste Simo
den ich je getroffen habe. In Liebe,
Siegfried"


Zuletzt von ET Junior am Sa Feb 13, 2010 2:27 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Di Feb 09, 2010 5:28 pm

Am Abend sitzt Joachim mit Jens alleine am Tisch. Die beiden schweigen so vor sich hin, bis Joachim plötzlich fragt:
"Warum hast du uns nicht gesagt, dass du schwul bist?"
Jens fängt an zu stottern: "Was...woher..."
"Ich habe die Rose von Siegfried gesehen. Aber glaub jetzt ja nicht, dass ich dir hinterherspioniere. Ich hab erst gedacht, die Rose wäre von Bellatrix. Doch dann habe ich den Zettel gelesen."
"Nein, ich mache dir deshalb keinen Vorwurf. Ich hätte den Zettel an deiner Stelle auch gelesen."
"Und warum hast du uns nie was gesagt? Wir sind schließlich deine Brüder! Ich dachte wir verstehen uns so gut, dass wir keine großen Geheimnisse voreinander haben."
"Ja, aber ich hatte Angst..."
"Wovor?"
"Ich weiß nicht. Dass ihr mich nicht mehr akzeptiert. Oder dass ihr mir Vorwürfe macht wegen Juli. Oder dass... alles mögliche eben."
"Wir werden doch nicht aufhören, deine Brüder zu sein, nur weil du zugibst, dass du auf Simos stehst. Und welche Vorwürfe sollen wir dir wegen Juli machen?"
"Ich weiß, dass es blöd von mir war, euch nichts zu erzählen. Ich werde es Jannis und Juli auch sagen. Aber ich will noch ein oder zwei Tage warten, bis Juli es verstehen kann. Er ist doch noch ein Kind."

Das Kind hat übrigens einen Schulfreund mitgebracht. Hier erklärt Julius seinem Klassenkameraden, wie die Schleuse funktioniert und was man in der Biosphäre beachten muss.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Di Feb 09, 2010 5:47 pm

Am nächsten Tag lädt Joachim seine Beatrix ein. Nachdem er den Hörer aufgelegt hat geht er nach draußen und tigert nervös hin und her. Als Beatrix dann kommt wirkt er sehr aufgeregt. Dann steht sie vor ihm und die beiden Küssen sich zur Begrüßung. Dann fällt Joachim vor Beatrix auf die Knie und holt ein kleines schwarzes Kästchen hervor.
"Beatrix, du bist die Sima, der ich mein ganzes Leben lang begegnen wollte. Das wusste ich schon in dem Moment in dem ich dich das erste Mal gesehen habe. Und deshalb möchte ich dich fragen, ob du meine Sima werden willst."
Beatrix freut sich riesig.
"Natürlich will ich!"
Sie nimmt den Ring, den Joachim gekauft hat, und steckt ihn sich an. Dann umarmen und küssen sie sich.
"Der Ring ist wunderschön", flüstert Beatrix ihrem Verlobten zu.

Mittwochabends, als alle anderen schlafen, ruft Jens seinen Freund Siegfried an. Auch er nutzt die Gelegenheit, um seinem Schatz einen Heiratsantrag zu machen. Siegfried nimmt ebenso erfreut an wie zuvor Beatrix.
"Hat sich dein Bruder nicht auch verlobt?", fragt er.
"Ja, mit seiner Beatix."
"Willst du ihn nicht fragen, ob wir eine Doppelhochzeit machen wollen?"
"Ja, gerne. Ich sage dir Bescheid sobald ich etwas weiß."
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Fr Feb 12, 2010 2:19 pm

Am Donnerstagabend sitzt dann die ganze Familie am Tisch und redet. Als für einen Augenblick niemand etwas sagt, nutzt Jens die Gelegenheit.
"Ich muss euch etwas sagen. Ich hätte das schon viel früher tun sollen. Siegfried Krämer und ich sind ein Paar. Wir haben uns gestern verlobt. Es tut mir Leid, dass ich euch so lange nichts gesagt habe."
Die andern schauen überrascht. Doch nach einem Moment freuen sie sich mit Jens. Joachim jedoch behält seinen verdutzten Gesichtsausdruck.
"Ihr seid schon verlobt? Seit wann?"
"Ich habe ihm gestern einen Antrag gemacht. Ihr habt schon geschlafen."
"Wann wollt ihr heiraten?", fragt Julius.
"Möglichst bald. Hey, Joachim, wie wäre es, wenn wir morgen eine Doppelhochzeit veranstalten? Dann könnten wir deinen Geburtstag gleich mit feiern, Juli."
"Au ja, bitte, Joachim", drängelt der.
"Gute Idee! Die Vorbereitungen sind sowieso schon getroffen."
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Fr Feb 12, 2010 2:30 pm

Am nächsten Tag laufen die Vorbereitungen dann auf Hochtouren. Die Gäste werden eingeladen, das Menü geplant und der Hochzeitsbogen aufgestellt. Die Zeremonie wird zwischen den Obstbäumen stattfinden.
Endlich ist es dann so weit: die Gäste treffen ein. Zuerst feiert Julius seinen Geburtstag. Seine Haare, die bis jetzt in den niedlichen Wellen heruntergehangen haben, hat er jetzt zu einem kurzen Pferdeschwanz zusammengebunden. Ein Teenager kann schließlich keine Kinderfrisur mehr haben.

Mit Einbruch der Dunkelheit beginnen die eigentlichen Feierlichkeiten. Die Gäste (hier ist links Susanne Wehrt zu sehen, rechts steht Jens, der in der Mitte ist Siegfried) sehen zuerst, wie Joachim und Beatrix Simo und Sima werden...

...und direkt anschließend geben sich Jens und Siegfried das Jawort. Beide Paare tragen übrigens den Namen Soslowski.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Fr Feb 12, 2010 2:41 pm

Der nächste Tag ist ein sehr entspannter für die Familie Soslowski. Julius ist noch nicht ganz zufrieden mit seiner Unterbringung, denn nach der Hochzeit seines Vaters muss er bei dem einzigen Jungesellen der Soslowski-Brüder schlafen: Jannis. Und mit seinem Onkel in einem Bett schlafen zu müssen, ist nicht jedersims Sache.
Doch diese Sache klärt sich am Sonntagmorgen. Beim Frühstück verkündet Joachim:
"Beatrix und ich werden heute Abend ausziehen."
"Aber warum?", fragt Jens seinen Bruder, "Es ist doch genug Platz."
"Im Moment reicht es ganz knapp, aber wenn das Baby da ist, geht nichts mehr."
"Ihr werdet Eltern? Herzlichen Glückwunsch!", freut sich Julius, und auch Jens, Jannis und Siegfried gratulieren erfreut.
Und so verabschieden sich Joachim und Beatrix um sieben Uhr abends. Sie haben ein Grundstück schräg gegenüber gekauft. Nächste Woche wird es also einen weiteren Haushalt geben.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Woche 2: Familie Kolb

Beitrag  ET Junior am Sa Feb 13, 2010 8:41 pm

Für die kleine Jasmin Kolb beginnt die Woche mit ihrem Geburtstag. Sie wird zu einem munteren und aktiven Kleinkind. Am liebsten krabbelt sie durch das Haus und spielt. Sie schreit jedoch nicht viel und macht sich kaum schmutzig, was der hochschwangeren Marianne sehr zu gute kommt.

Die Geburt lässt nicht lange auf sich warten. Matthias beruhigt seine Sima. Jasmin bekommt von der ganzen Sache scheinbar nichts mit, denn sie versucht seelenruhig weiter, ein rundes Klötzchen durch das dreieckige Loch zu schieben. Andreas kommt jedoch gleich angerannt. Er kann aber nichts weiter tun, als seine Mutter anzufeuern.

Und so sind Thomas (tut mir Leid, ich hatte kein besseres Bild)...

...und Nathalie schließlich auf der Welt.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Sa Feb 13, 2010 8:58 pm

Marianne und Matthias haben nun alle Hände voll zu tun. Zwei Babys und ein Kleinkind wollen versorgt werden, aber auch Andreas will ab und zu etwas Zeit mit seinen Eltern. Und so vergeht die Zeit zwischen noch nicht weggeräumten Milchfläschchen und schreienden Kindern. Die ganze Sache wird nicht einfacher, als Thomas und Nathalie zu Kleinkindern werden.


Jasmin ist zwar meistens brav, aber die Zwillinge haben den ganzen Tag lang nichts als Unsinn im Kopf. Ich habe nicht mitgezählt wie oft Marianne schon sagen musste: "Nathalie (bzw. Thomas)! Das ist Minas Futter, nicht deins! Kinder sollen kein Katzenfutter essen!"
Doch verstanden scheinen das die beiden nicht zu haben, denn sie verbringen jeden unbeobachteten Moment damit, sich schmatzend den Inhalt des Napfs in den Mund zu stecken.
Der Flaschengeist, der von einer Zigeunerin vor die Tür gestellt wird, kann auch nicht helfen. Kleinkinder brav werden zu lassen liegt einfach nicht in seiner Macht.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  ET Junior am Sa Feb 13, 2010 9:05 pm

Die Situation bessert sich jedoch am Samstag von allein, denn es kann ein doppelter Geburtstag gefeiert werden. Erstens wird Jasmin zu einem sehr netten und ordentlichen Schulkind. Hier ist sie kurz davor, das Bett ihrer Eltern zu machen.

Zweitens wird Andreas zu einem Teenager. Die Dreadlocks hat er behalten, sein neues Outfit passt schließlich sehr gut dazu. Es sieht anders aus, aber er ist immer noch sehr ausgeglichen und schüchtern. Auch die Leidenschaft für das Malen hat er nicht abgelegt. Im Gegenteil, seine Bilder erreichen mittlerweile Höchstpreise.

Der Rest der Woche verläuft dann recht ereignislos.
avatar
ET Junior
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 422
Alter : 22
Anmeldedatum : 05.12.09

Nach oben Nach unten

Re: Das Experiment oder: das Leben in Sektor 4

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten