Timberwolf-Legacy

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Timberwolf-Legacy

Beitrag  Doggie am So Feb 28, 2016 8:08 pm

Nun, ehrlich gesagt, hatte ich mehr Hintergedanken als Hank. Schließlich konnte ich nicht ahnen, wann ich mich verlieben würde und da war immer noch die Aufgabe, wegen der ich mein zu Hause verlassen hatte. Finanziell ging es mir gut, also genoss ich die Nacht mit Hank, der glücklicherweise – für mich – seine Gedanken nicht an Verhütung verschwendete. Die einsetzende Morgenübelkeit schien ein gutes Zeichen, wenn auch kein angenehmes.



Tatsächlich bestätigte sich mein Verdacht und ich musste mir Schwangerschaftskleidung zulegen. Bald waren Momo und ich nicht mehr allein.

avatar
Doggie
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1596
Alter : 29
Anmeldedatum : 27.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Timberwolf-Legacy

Beitrag  Doggie am So März 06, 2016 11:37 am

Während meiner Schwangerschaft passierte nichts Aufregendes. Der Geist tauchte nicht mehr auf und es vergingen Tage, an denen ich nicht mal mehr über ihn nachdachte. Die Schwangerschaft ließ es sowieso nicht mehr zu, dass ich die halbe Nacht wach blieb und ich musste schlussendlich meine Prioritäten setzen.
Meine Tage verliefen alle ziemlich gleich. Morgens kümmerte ich mich um den Garten und Momo.



Danach fuhr ich in die Stadt, um mein Obst und Gemüse zu verkaufen.



Den Rest des Tages verbrachte ich im Park und spielte Schach. Es verging kein Tag an dem ich nicht auch einen geeigneten Schachpartner fand.



Mittlerweile war ich auch nicht mehr so leicht zu schlagen.

avatar
Doggie
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1596
Alter : 29
Anmeldedatum : 27.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Timberwolf-Legacy

Beitrag  Doggie am So März 06, 2016 11:40 am

Das Leben in mir wuchs derweil, meine Schwangerschaft war nicht zu übersehen. Auch nicht für Hank, der mich eines Abends von weitem erblickte, erstarrte und sich schnell in die andere Richtung verzog.



Ich seufzte. Natürlich hatte ich ihm das Kind ein bisschen untergeschoben, aber er hat schließlich selbst keinen großen Wert darauf gelegt, zu verhindern, dass so etwas geschieht. Traurig stimmte es mich dennoch, ein bisschen hatte ich gehofft, er zeige zumindest Interesse an seinem Kind.
Die Kristallkugel verriet mir, dass es ein Mädchen werden würde und ich freute mich immer mehr auf meinen kleinen Engel. Auch wenn sie manchmal unerträglichen Heißhunger auf Makkaroni mit Käse verursachte.



Dann, eines Nachmittags, war es soweit. Die Wehen setzten ein. Zwar hatte ich mich eingehend mit dem Thema der Hausgeburt auseinander gesetzt, hatte alles vorbereitet, aber dennoch verspürte ich Panik. Ich war ganz allein.



Doch schnell ließ der Schmerz keine zweifelnden Gedanken mehr zu und ich handelte nur noch instinktiv. Nach Einbruch der Dunkelheit brachte ich meine gesunde Tochter Almond Autumn zur Welt. Sie hatte einen Flaum orangenes Haar auf ihrem Köpfchen, aber ihre Hautfarbe…



Überrascht und fasziniert begutachtete ich die kleine Ally. Wie war das möglich?
avatar
Doggie
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1596
Alter : 29
Anmeldedatum : 27.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Timberwolf-Legacy

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten