Fabula - Die zweite Chance

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mo Okt 14, 2013 3:16 pm


Vorwort


Nun habe ich mich doch noch dazu entschließen können, über meine ApoFaDyCha ein Tagebuch zu erstellen. Das Spielen macht einfach mehr Spaß, wenn gleich im Kopf die Geschichte dazu mitläuft. Außerdem macht es mir unheimlich Spaß Screens zu erstellen und diese dann online zu stellen. Daher werden in diesem TB die Bilder im Vordergrund stehen und dazu wohl eher weniger Text vorkommen. Eine direkte Storyline gibt es nicht, nur für meine Hauptfigur eine ganz grobe Vorstellung. Ansonsten lass ich mich vom Spiel überraschen.  

Meine ApoFaDyCha spielt in der NB Fabula von Simsanne/Kreativoase zu finden hier. Sie ist unbebaut und sehr überschaubar.

Gebäude die ich zu Spielbeginn platziere:
Rathaus – Schule – Friedhof – Bücherei – Elixierladen – Wissenschaftliches Institut  

5 Starterhäuser jeweils genau auf die einzelnen Haushalte zugeschnitten. Dabei habe ich für mich entschieden den Wert der Starter etwas zu modifizieren. Zur Verfügung stehen für einen einzelnen Sim 16.500 § und für jeden weiteren Sim 2000 § dazu. Dabei ist es egal ob Erwachsen oder Kind. Ich kann nicht nachvollziehen warum EA z.B. für Kleinkinder nur 500 § mehr dazu geben, und für einen erwachsenen Sim jedoch 2000 §. Gerade Kinder benötigen ja eine zusätzliche Ausstattung. Wink Im Gegenzug ist das Startkapital für alle Haushalte auf 500 § fix. Dafür musste ich gleich zu Beginn der Challenge mit Geldcheats arbeiten, danach natürlich nie mehr. Ansonsten nutze ich nur Cheats damit das Spiel spielbar bleibt und im Baumodus.

Einige Charaktere und der Rohbau eines Starterhauses sind auch von der Kreativoase. Welche genau, werde ich dann bei der jeweiligen Vorstellung noch dazu schreiben. Sowie den Elixierladen, Friedhof und die Bücherei habe ich mir auch noch von dort geholt.

Meine Einstellungen sind folgendermaßen:
Der Fortlauf der Geschichte ist immer an.
Die Lebenszeit sieht so aus:
Baby 3 Simstage – Kleinkind 15 Simstage – Kind 18 Simstage – Teenager 22,5 Simstage – Junge Erwachsener 60 Simstage – Erwachsener 75 Simstage – Senior 45 Simstage – dann noch jeweils mit der aktuellen Anzahl der gespielten Haushalte multiplizieren fertig. So bekomme ich in jeder Familie die Altersstufen identisch mit und verpasse nichts. Evtl. werde ich jedoch noch die einzelnen Stufen verändern, wenn ich beim Spielen bemerke das das so nicht so gut funktioniert.

Die Jahreszeiten wechsele ich  manuell nachdem jeder Haushalt 2 Wochen lang gespielt wurde.

Den Haushaltswechsel habe ich auf Montag 9:00 festgelegt.

Zuzüglich zu den Restriktionen der Apo habe ich noch einige für mich gewählt. Die da wären: Zu Beginn können weder Haushaltshilfe, Babysitter, Handwerker, Pizzaservice oder dergleichen eingestellt bzw. bestellt werden. Dies wird sich sicherlich im späteren Spielverlauf ändern. (Evtl. Babysitter wenn Teenager vorhanden sind die das übernehmen könnten oder Pizzaservice wenn das Bistro frei geschaltet wurde).  Außerdem habe ich mir noch extra Ziele überlegt. Diese muss jeder gespielte Haushalt dann erreichen.
1. Im Sommer muss eine Waschmaschine mit Wäscheleine angeschafft werden
2. Im Herbst muss ein Kamin gebaut werden
3. Im Winter muss für die Wäscheleine eine Aufstellmöglichkeit im Haus vorhanden sein. Schließlich kann ja bei Schnee und Minustemperaturen draußen keine Wäsche trocknen.
4. Im Frühjahr muss ein eingezäunter Gemüsegarten mit Apfelbaum, Aubergine, Champignons oder Steinpilze, Salatpflanze, Tomatenpflanze, Weintrauben, Zitronenbaum angelegt werden und bis zum nächsten Herbst bewirtschaftet werden (Die Restriktion für den Shop habe ich hier einfach noch etwas modifiziert)

Mods die ich benutze:
Overwatch – MasterController – DebugEnabler –Relativy – Woohooer – WrittenWord – Decensor – OnceRead – Register – PortraitPanel

Bevor ich das Tagebuch beginne, wird für jeden Starterhaushalt zur Vorstellung ein eigener Post erstellt. Der dann bei Bedarf weiter ergänzt wird. Ich hoffe das wird nicht zu unübersichtlich. Aber lasst euch einfach überraschen…

Ach ja zu guter letzt noch, erzählt wird aus der Sicht von Ingrid Bollinger.

Starthaushalte:
Familie Bollinger
Alan Clifford + Neffe Tobin
Geschwister Anka und Vasja Maja
Eheleute Christine und Uwe Meuser
Aliss Steheviel und Zögling Nanna Klump

avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mo Okt 14, 2013 3:27 pm


1.Haushalt (Hauptfamilie) Bollinger

Kurze Biografie der Familie bis zum Tag X



v.l. Ingrid, Paul, Pauline, Martina, Daniel Bollinger



Die Eltern Pauline und Daniel Bollinger sind über 20 Jahre verheiratet. Mal mehr, mal weniger glücklich. Damals war es für Beide war es die große Liebe. Doch momentan stecken sie in einer Ehekrise. Ist ja auch kein Wunder bei dieser Konstellation. Sie ist eine Künstlerin, liebt Bücher, ist äußerst mürrisch, dazu ein richtiger Hasenfuß und ernährt sich vegetarisch. Pauline größter Traum ist es eine professionelle Autorin zu werden. Daniel hingegen ist Charismatisch, küsst verdammt gut und sein grüner Daumen passt hervorragend zu dem Vegetarismus von Pauline. Wenn da doch nicht seine kleptomanische Veranlagung mit seiner Tollpatschigkeit wäre, die die Familie immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Er wünscht sich für seine Frau einen perfekten Garten



Ingrid ist die Krönung ihrer Liebe. Lange mussten sie warten bis sie endlich eine kleine glückliche Familie waren. Doch mit Ingrid kamen dann auch die ersten ernsthaften Probleme. Ist ja auch kein Wunder bei diesem Kind. Inzwischen zum ’reizenden’ Teenager herangewachsen ist Ingrid eine kleine Diva und Virtuosin. Dazu eine begnadete Köchin und entwickelt sich zur Workaholikerin.  



Es sollte wieder eine ganze Weile dauern bis das zweite Kind Paul geboren wurde. Damit war eigentlich die Familienplanung abgeschlossen. Es war alles perfekt ein Mädchen und ein Junge sie waren so glücklich. Paul hat jeweils eine Eigenschaft von seinen Eltern geerbt von der Mutter die Liebe zu den Bücher und von seinem Vater die Tollpatschigkeit. Dazu hat er sich zu einem Perfektionisten entwickelt.



Nesthäkchen Martina ist ein ’Unfall’ aber ein süßer Unfall. Zuerst waren alle entsetzt besonders Pauline, sie wollte nicht noch einmal wieder von vorne beginnen. Windel wechseln, Babygeschrei. Nein sie wollte doch so gerne ihr erstes Buch schreiben. Daniel war sofort Feuer und Flamme als sich Martina ankündigte. Wie begeistert Ingrid von der Nachricht gewesen ist, brauche ich eigentlich nicht zu erwähnen. Welche geborene Diva mag schon Babygeschrei. Paul war es einerlei, solange genügend neue Bücher da waren. Als dann die kleine Martina das Licht der Simswelt erblickte, zog sie sofort alle in ihren Bann. Schnell stellte sich auch heraus dass sie die Tollpatschigkeit von Daniel geerbt hat. Die sie mit ihrer angeborenen Athletik überspielt.



Dies wird das neue Heim der Familie.



Jeder hat sein eigenes Zimmer. Für Daniel ist sogar eine Art Gewächshaus vorhanden und für Pauline steht eine Staffelei zur Verfügung. Für die Kinder ist auch genügend Spielzeug da. Na ja Ingrid hätte sich schon über eine Gitarre gefreut oder Pauline über einen PC zum Schreiben…
avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mo Okt 14, 2013 3:37 pm


2. Haushalt Clifford

Kurze Biografie bis zum Tag X




Dies ist Alan Clifford mit seinem Neffen Tobin. Seitdem seine entzückende Schwester von einem Jagdausflug nicht wiedergekehrt ist, hat Alan die Vormundschaft für ihren kleinen Sohn Tobin. Davon ist Alan jedoch überhaupt nicht angetan, schließlich kam bis Dato kein Kind in seiner Lebensplanung vor. Zumindest nicht bevor er 40 Jahre geworden ist und er hat auch immer alles dafür getan das er nicht gegen seinen Willen Vater wird. Doch was hilft ihm seine eigene Vorsicht, wenn die Schwester ihn als Vormund vorgesehen hat. Kurz hat er überlegt den Kleinen in ein Kinderheim zu geben. Doch den Gedanken hat er schnell verworfen. Denn als Snob achtet er sehr auf seinen Ruf und bei den Frauen kommt es auch nicht besonders gut an. Also ist sein Leben als charismatischer, durchtrainierter und koketter Partygänger vorerst aufs Eis gelegt. Na gut dann konzentrier ich mich eben auf meine Karriere, denn es ist ein langer und schwieriger Weg bis zum Vorsitzenden der freien Welt. Der kleine Tobin ahnt noch nichts von seinem Schicksal. Er ist eine kleine Schlafmütze und wie sich noch herausstellen wird, sehr künstlerisch veranlagt.



Dies wird das neue Zuhause für Alan und Tobin Clifford



Auch hier ist an alles gedacht worden. Alan hat sogar einen repräsentativen kleinen Garten im Innhof und für Tobin sind ein paar Spielsachen da.

avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mo Okt 14, 2013 4:40 pm


3. Haushalt Maja

Kurze Biografie der Geschwister bis zum Tag X




(Vasja und Anka sind von der Kreativoase)
Vasja und Anka sind in einer sehr spirituellen Sekte aufgewachsen. Es war ein unbeschwertes und glückliches Leben. Frei von vielen Konventionen und sehr mit der Esoterik verbunden. Doch ihre Eltern erkrankten schwer. Der Heiler der Sekte konnte ihnen nicht helfen und einen herkömmlichen Mediziner zu konsultieren wurde von dem Oberguru nicht gestattet. Daraufhin sind sie dann letztendlich verstorben. Aufgerüttelt durch diesen Schock sind sie der Sektenwelt entflohen in die normale Simswelt. Doch richtig ankommen können sie nicht, zu sehr sind sie geprägt von ihrem Lebensweg. Anka ist kann sich an die modernen Geräte nicht gewöhnen, sie ist zu Technikfeindlich und auch viel zu feige um Neues auszuprobieren. Ihre Liebe zu den Katzen, die Koketterie und ihre extravagante Kunst macht es auch nicht leichter sich in der ihr so fremden und sterilen Simswelt zurecht zu finden. Hier fehlt ihr jegliche Inspiration um ihren Lebenswunsch eine Meisterin der Künste zu werden. Vasja ihr großer Bruder kommt da ein bisschen besser klar. Immerhin ist er sehr freundlich, genügsam und hoffnungslos Romantisch. Er liebt die Natur und ist ein begeisterter Fan des Übernatürlichen, was ihn jedoch schon so einigen Spott gebracht hat. Besonders sein Berufswunsch treibt allen ein höhnisches Lächeln ins Gesicht. Er möchte ein Paranormaler Profitjäger werden.    



Das wird das neue Heim für die Beiden werden



Auch hier gibt es wieder alles Lebensnotwendige und für Anka eine Staffelei sowie eine Gitarre.


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Di Okt 15, 2013 2:56 pm


4. Haushalt Meuser

Kurze Biografie des Ehepaars bis zum Tag X




(Christine ist von der Kreativoase)
Christine und Uwe sind frisch und glücklich verheiratet. Eigentlich ein ganz normales Paar. Nur Uwe ist durch sein Hobby – alles Merkwürdige zu erfinden, was Sim braucht oder auch nicht braucht – in so einige Schwulitäten geraten. Besonders seine Art und Weise sich neues Material zu beschaffen war nicht immer ganz angebracht. Dennoch ging er immer wieder begeistert seiner exzentrischen Art nach und versuchte sich an neue Erfindungen. Die ihm aber als ausgesprochener Pechvogel schon mal misslingen und dazu dann noch seine Geistesabwesendheit, die es auch nicht eben leichter macht. Wie soll er es nur jemals schaffen, drei Monster zu erstellen? Denn dass ist insgeheim sein größter Wunsch. Von dem er Christine vorsichtshalber noch nichts gesagt hat, denn mit Übernatürlichen Schnick Schnack darf man ihr nicht kommen. Nur gut das er als Schlafmütze zumindest keine schlaflosen Nächte hat. Vorerst. Und seine Christine liebt ihn dafür wie er ist. Mit ihr freut er sich darauf eine Familie zu gründen, da sie ihm von ihrem Traum einer großen Familie erzählte. Natürlich war er ad hoc begeistert, trotz ihrer chaotischen Art. Denn sie ist eine familienbewusste Sima. Möchte sie doch immer bei ihren Liebsten sein. Und das ist auch gut so. Sie entpuppte sich auch als sehr geschickt, kleinere Reparaturen konnte sie ratzfatz erledigen. Nur für ihr Hobby das Angeln geht sie bei Wind und Wetter an den See. Ach ja ein Häuschen am Meer das wäre schon was.    



Ihr neues Zuhause.



Für Uwe ist schon eine Werkbank da und ein Kinderbettchen fehlt auch nicht. Nur das Meer ist leider nicht direkt vor der Tür. (Aber auch nicht weit weg) Dafür hat Christine aber einen kleinen Teich im Garten, zwar noch ohne Fische. Aber was ja nicht ist, kann ja noch werden.


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Di Okt 15, 2013 3:02 pm


5. Haushalt Steheviel/Klump

Kurze Biografie der beiden Hexen bis zum Tag X




Re. ist Aliss Steheviel mit Kater Oskar, li. ist Nanna Klump mit Katzendame Kaila

Viel gibt es eigentlich über dieses ’Paar’ nicht zu erzählen. Hexen halt. Aliss ist eine schon sehr alte Hexe. Bei ihrem Klüngel gibt es einen Brauch. Jede Hexe hat einmal eine junge Hexe auszubilden. Bis jetzt war dieser Kelch an Aliss vorübergegangen. Bis zur letzten Hexenversammlung. Dort wurde ihr Nanna Klump zugeteilt. Na so schlimm wird es hoffentlich nicht werden, immerhin ist Aliss ja sehr fürsorglich. Wie alle Hexen liebt sie Katzen und selbstverständlich das Übernatürliche. Aber ihr Leben als Nachteule wird sie jetzt wohl einschränken müssen und Nanna wird sich an die Kost der Vegetarierin gewöhnen müssen. Nanna ist eine tapfere Teenagerin, sie liebt die Natur sowie natürlich auch das Übernatürliche. Das haben die beiden Hexen schon mal gemeinsam. Außerdem ist sie eine leidenschaftliche Sammlerin. Während Aliss eher missmutig die Ausbildung angeht, freut sich Nanna schon sehr darauf.    



(Der Rohbau ist von der Kreativoase)
Das neue Hexenhaus bietet zumindest genügende Platz für Beide.



Im Erdgeschoß steht die spartanisch eingerichtete Küche und die überaus wichtige Alchemiestation



Im 1.Stock befinden sich die Schlafkammern.



Der Turm soll eigentlich als Übungsraum fungieren. Auf alle Fälle ist hier alles noch ausbaufähig.


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Di Okt 15, 2013 8:38 pm

1.1
Tag X



Oh man, dass hat mein Dad ja wieder klasse hingekriegt. Nur weil er zum xten Mal einfach zu blöd zum Stibitzen ist, sind wir hier gelandet. Aber anscheinend sind wir nicht ganz alleine, zum Glück. Warte, na ob das wirklich ein Glück ist, weiß ich auch nicht, wenn ich mir die anderen Gestalten hier ansehe. Was die wohl angestellt haben, damit sie mit uns hierher verbannt wurden? Aber irgendwas Schlimmes oder Idiotisches muss es schon sein, damit diese angeblichen Außerirdischen vorbeikommen. Ja richtig, denn gerade eben stand bei uns im Wohnzimmer, urplötzlich wie aus dem Nichts, so ein komisches grünes Wesen. Einfach so. Ich dachte ich spinne. Dann fing dieses Etwas auch noch an in so einem lächerlichen Ton mit uns zu sprechen. Wir hätten unser altes Leben verwirkt. -Ich tippe da einfach auf Dad und nicht wir alle als Familie, das kann einfach nicht sein- erklärte es, doch sie gewähren uns, in ihrer ach so gutmütigen Art, die einmalige Gelegenheit zu einem Neuanfang. Dort könnten wir uns bewähren. Na Prima! ICH WILL ABER NICHT! Doch Widerstand war zwecklos, ohne lange zu Fackeln beamten sie uns hierher. Und da stehen wir jetzt mit den Anderen, wie bestellt und nicht abgeholt, bei so einem merkwürdigen Steindings.




avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mi Okt 16, 2013 7:27 am

1.2


Erst schauen sich alle total verstört an und um. -Ich hoffe ich mache nicht auch so ein blödes Gesicht wie die Meisten hier- Mein kleiner Bruder kommt ganz aufgeregt zu mir und textet mich mit irgend so’nem Quatsch zu. Gelangweilt höre ich mit halben Ohr hin und gucke mir die Anderen an. Dabei stelle ich fest in unserer Gruppe gibt es außer meiner Family nur noch einen Windelpupser und eine sehr gelblastig aussehende Teenagerin. Ansonsten nur altes Volk. Doch halt, da sehe ich etwas was mir schon gefallen könnte. Wäre da nicht dieser Pupser an seiner Seite.    


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mi Okt 16, 2013 7:30 am

1.3


Während ich so ganz in meinen Träumereien versunken bin, muss Mister Unbekannt mich auch erspäht haben. Denn plötzlich steht er ganz dicht vor mir. Mein Herz bleibt stehen. Boah, ja das nenn ich mal Mann und was für einer. Obwohl so ganz taufrisch ist der ja auch nicht mehr. Aber was für eine Kraft geht von ihm aus und diese Augen erst! Dieses Leuchten zieht mich total in seinem Bann. Mein erster Gedanke –ich weiß nicht wer du bist, aber ich will ein Kind von dir- HALT – STOPP Was geht hier vor. Ich will ein Kind? Nein, nein, nein ganz bestimmt nicht. So toll kann einfach kein Mann sein! Und hoffentlich kann dieser keine Gedanken lesen. Doch wenn ich mir so seinen Gesichtsausdruck anschaue, bin ich mir da gar nicht sicher.


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mi Okt 16, 2013 4:26 pm

1.4


Doch just in dem Augenblick als er mich ansprechen will, passiert es. Hilfe, die Erde bebt unter mir, dann fangen auch noch die Augen von dieser behämmerten Steinfigur an in einem schrecklichen Grün zu leuchten. Mit einem Schlag wird es Mucksmäuschen still. –Nicht das es vorher sehr laut war-  Alle gucken sich dieses Ding an. Es rumpelt und pumpert. Blitze leuchten auf.  Was geschieht hier???


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Do Okt 17, 2013 2:16 pm

1.5


Jetzt dreh ich total durch. Keine Wolke am Himmel –oder was immer das da über mir ist- und es regnet hier. Urplötzlich. Aber irgendwie ist das kein richtiger Regen, so wie ich den kenne. Ne ne, der ist grün! Genau so ein bescheuertes grün wie die Augen von diesem Ding. Und ich werde nicht nass! Hier stimmt wirklich was nicht. Die Ollen fangen einfach so an zu tanzen, alle! Oder, nein, außer uns Kinder, bzw. noch nicht Volljährigen. Ich bin ja schon lange kein Kind mehr. Auch dieser geheimnisvolle Mister Who und die Uralte mit dieser komischen Hautfarbe, bleiben ganz cool.


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Do Okt 17, 2013 2:18 pm

1.6


Nach einer gefühlten Ewigkeit ist der Spuk vorbei. Kein grüner Regen mehr und diese Statue steht da, als ob sie kein Wässerchen trüben könnte. Alle sind irgendwie so happy. Sogar Mum, lächelnd schnappt sich Tinchen. Und Dad ruft uns zu, dass wir herkommen sollen. Es wäre Zeit zu unserem neuen Zuhause zu gehen. Gehen? Hat er wirklich gehen gesagt? Ich soll gehen? Mit meinen Füßen und so? Das soll doch wohl ein Scherz sein. Entsetzt guck ich zu den Anderen. Nein, das ist kein Scherz. Alle sind dabei sich aus dem Staub zu machen. Dad ruft mich noch mal „Nun komm schon Ingrid. Es ist nicht weit. Das wirst du schon schaffen.“  Na der hat auch gut reden, laufen macht ihm ja nichts aus. Aber mir! Und woher weiß er überhaupt wo wir hin müssen? „Ich komm ja schon“ ruf ich genervt zurück. Während Paul ganz aufgeregt neben mir hin und her hüpft. Er guckt mich so freudig mit seinen grünen Augen an. Nimmt meine Hand „Los, Inie, das wird lustig“ und zieht mich mit sich.  


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Do Okt 17, 2013 2:21 pm

1.7


Womit, um Himmelswillen, habe ich das hier verdient? Ich, das reizendste Mädchen von PinkSimCity. Ich war auf dem besten Weg der neue Stern am Pophimmel zu werden. Und nun bin ich hier. Irgendwo im Nirgendwo. Wenn ich mich umgucke, da sind nur ganze 5 sehr sonderbare Gebilde sind zu sehen. Sonst nichts, dahinter ist nur Wasser. Mich trifft es wie ein Donnerschlag, wir sind auf einer Insel. Mir bleibt auch nichts erspart. Hallo? was soll ich auf einer Insel?






avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Okt 20, 2013 11:11 am

1.8


Pah, von wegen nicht weit. Erst nachdem es Dunkel geworden ist, -Bestimmt ist Dad den blödesten Weg gegangen- haben wir unsere neue Behausung gefunden. Und ich muss ehrlich sagen, dass die ganz passabel ist. Auf den ersten Blick zumindest. Ich habe ein eigenes Zimmer, sogar in meiner Lieblingsfarbe. Nur eins kann ich nicht entdecken. Wo ist der Compi? Seitdem wir hier sind, versuche ich schon mit meinem Handy online zu gehen. Aber nix geht. Ich werde noch wahnsinnig, wenn ich nicht, jetzt und sofort, mit meinen Freunden reden kann!






avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Okt 20, 2013 11:16 am

1.9


Was ist denn nu schon wieder los? Just nachdem wir unser neues ’Trautes Heim’ in Beschlag genommen haben, hören wir von draußen eine so’n verrücktes blechernes Heulen. Dad rennt zur Tür „Ihr bleibt hier! Ich sehe nach, woher das Geräusch kommt“ und das in einem so bestimmenden Ton, den wir bis jetzt noch nie von ihm gehört hatten. Perplex gehorchen wir aufs Wort und er geht raus. Als ich mich von dem Schreck erholt habe, will ich hinterher. Da ruft meine Mum „NEIN, du bleibst wo du bist.“ Ich starre sie an, was geht hier nur vor sich, ich erkenne meine Eltern nicht mehr wieder. „Schon gut, schon gut, ich bleibe. Aus dem Fenster gucken ist doch noch erlaubt?“ Sie nickt nur und tröstet Tinchen, die lauthals am Schreien ist.






avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Okt 20, 2013 11:17 am

1.10


Wut entbrannt stampfe ich zum Fenster. –Wie reden die nur mit mir, das kann so nicht weiter gehen- Doch dann bleibt schon wieder mein Herz stehen. Nein das ist definitiv heute zu viel für mich. Entsetzt starre ich nach draußen. DADDY - NEIN





avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Di Okt 22, 2013 1:44 pm

1.11


Das was ich sehe, kann einfach nicht wahr sein. Dieses bunte Funkeln am Himmel, das muss ich mir einbilden. Auch das mein Dad wie hypnotisiert direkt darunter steht.





Ohne zu überlegen schreie ich noch „Lauf weg Daddy, los sofort! Beeil dich!“ Doch entgeistert muss ich zusehen wie ein Simufo schon direkt über meinen Dad schwebt.





Endlich kommt Daddy zu sich und will weglaufen. Doch zu spät, die Aliens ziehen ihn mit so’n grellen Lichtstrahl in ihr Simufo und fliegen auf und davon. Sie nehmen meinen Dad mit! So mir nichts dir nichts.



avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Di Okt 22, 2013 1:45 pm

1.12


Absolute Stille. Sie haben meinen Daddy mitgenommen. Er ist weg! Panik steigt in mir auf. Völlig durcheinander dreh ich mich um, auch Mum hat sich das ganze Schauspiel angesehen. Verzweifelt frage ich nur „Mummy was machen wir jetzt?“


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Nov 03, 2013 2:20 pm

1.13


„Ich denke wir sollten erstmal was essen. Ingrid schau bitte im Kühlschrank nach und zaubere uns doch schnell was Schönes. Ich werde Tinchen schon mal Bettfertig machen. Dann sehen wir weiter.“ „Mum? Das ist jetzt nicht dein Ernst oder? –Die tickt doch nicht mehr richtig- Mum guckt mich nur streng aber auch irgendwie beruhigend an „Ingrid bitte, Tinchen hat sich gerade beruhigt und zum Glück ist Paul in seinem Zimmer am lesen. Du weißt dabei ist er so versunken in seine Welt, dass er nichts mitbekommt und dass du ihm ja nichts erzählst.“ Fast flüsternd sagt sie noch „Deinem Vater wird nichts passieren, ich spüre es. Und nun mach was ich dir gesagt habe.“





avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Nov 03, 2013 2:23 pm

1.14


Wie in Trance mache ich uns was Leckeres. (Der Kühlschrank ist rappevoll mit leckeren Sachen) Just als ich fertig bin, ist da wieder dieses Geräusch. Ich gucke verdutzt oder doch erschrocken - ach ich weiß grade gar nichts mehr - Mum an. Sie zuckt nur mit den Schultern. Und da sehen wir es auch schon. Das Simufo ist wieder da.





avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Nov 03, 2013 2:23 pm

1.15


Jetzt gibt’s für mich kein Halten mehr. Mum kann sagen was se will, ich geh jetzt nach draußen, Basta! Und kriege gerade noch mit, wie der Alien und mein Daddy hinunter gebeamt werden. Die Beiden verabschieden sich kurz und dieser Alien verschwindet wieder mit seinem Simufo.





avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Nov 03, 2013 2:25 pm

1.16


„Daddy“ rufe ich überglücklich und klammer mich an ihn. Ich kanns nicht fassen, er ist wieder da! „Daddy, ich hatte solche Angst um dich.“ Eine dicke Träne mogelt sich aus meinem Auge die Wange herunter. Fest drückt mein Dad mich an sich „Schhhh, kleine Ingrid, ist ja gut. Ich bin ja wieder da.“ –Das fühlt sich gut an, so in seinem Armen, wie früher als ich noch ein kleines Kind war-





Stopp, ich bin aber kein kleines Kind mehr. Schnell wisch ich mir die Träne weg. Und eine Heulsuse bin ich erst recht nicht. „Komm mit rein Daddy, das Essen wartet auf dich“


avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am So Nov 03, 2013 2:26 pm

1.17


Schweigend hören wir zu, was Daddy uns über unsere neue Heimat –Fabula- erzählt. Mir ist der Appetit vergangen, nachdem was ich gerade gehört habe. Ich kann es einfach nicht glauben. Das ist nur ein böser Traum! Gleich werde ich wach, liege in meinem Himmelbett und lache über diesen Schwachsinn. Doch von irgendwoher höre ich eine Stimme „Es ist schon sehr spät, ab ins Bett mit euch Beiden.“ Langsam dringt die Wirklichkeit wieder zurück in mein Hirn. Es ist kein Traum. Mein altes Leben ist futsch, aus und vorbei.





avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mo Nov 04, 2013 3:57 pm

1.18


Nun liege ich in meinem Bett und kann es immer noch nicht glauben. Unsere neuen ’Freunde’ die Aliens haben diese Nacht nicht nur meinen Dad, sondern von jedem Haus das ’Oberhaupt’ abgeholt. Sie haben ihnen die neuen ’Spielregeln’ gegeben. Mir schwirrt der Kopf, und nicht nur mir, denn von nebenan höre ich, wie auch noch Mum und Dad am palavern sind. Na klasse, und wie soll ich so bitteschön einschlafen??




avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  GraefinKrolock am Mo Nov 04, 2013 4:00 pm

1.19


Ich zieh mir die Decke über den Kopf, jetzt hör ich die Beiden zwar nicht mehr, doch in meinem Kopf schwirren immer noch die neuen Regeln und die wollen einfach nicht verschwinden.

Regel Nr.1: Ohne die Zustimmung der Aliens können wir hier nicht weg und wir werden selbstverständlich von denen überwacht.
Regel Nr.2: Strom gibt es nur für das allernötigste, wie Licht, Kühlschrank, Herd - KEIN COMUPTER!
Regel Nr.3: Es gibt keine Verbindung zu unserer Heimat! Aber eine Funkverbindung innerhalb der Gemeinde. (Die natürlich auch überwacht wird) - KEIN HANDY, KEIN INET!!
Regel Nr.4: Schulpflicht für Kinder von 6 bis 18 Jahren - Ich wüsste ja auch sonst nicht was ich hier anfangen soll
Regel Nr.5: Jeder muss sich hier einbringen und bewähren und seinen Platz unter den Fabulanern, so sollen wir uns nennen, einnehmen. -  HALLO? Ich will Sängerin werden und nicht auf diese jämmerliche Insel verkümmern! Soll ich etwa hier für meine lieben Nachbarn was singen?
Regel Nr.6: sogenannte Pluspunkte können gesammelt werden, dafür bekommen wir dann einen Wunsch erfüllt. - Super, aber wofür wir solche Pluspunkte bekommen, das haben se doch vergessen zu sagen!
Regel Nr.7: Die neue Gemeinschaft soll diese Insel wieder zu neuen Leben erwecken. Fabula soll eine traumhafte Insel werden.

Aber das allerbeste ist, wozu sie uns auserkoren haben. Wir sind dafür verantwortlich, dass alle genug zu futtern haben! Wir sollen so eine Art Bauernhof führen! ICH auf einen BAUERNHOF! Das geht doch wohl gar nicht.




avatar
GraefinKrolock
Challenger

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 09.05.12

http://graefinkrolocksims.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Fabula - Die zweite Chance

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten