Niceland I

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Niceland I

Beitrag  Maike am Di Dez 28, 2010 3:12 pm

Nicelands Vorgeschichte, die im Original auf der Sims2-Seite gepostet wurde.
Et voilà ...

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am Di Dez 28, 2010 3:19 pm

Heimel, Robert und Thomas

Robert

Guten Tag, mein Name ist Robert Heimels. Ich bin mit meinem Bruder Thomas neu in der Stadt, oder ich sollte besser sagen in diesem Neubaugebiet. Niceland. Netter Name, wirklich. Ich habe hier auch eine nette Arbeitsstelle in einer expandierenden Firma gefunden. Wir stellen Wasserhähne her und dementsprechend ist unser Bad auch schon sehr gut eingerichtet. Ich arbeite allerdings in der Buchhaltung, nicht in der tatsächlichen Produktion. Natürlich nicht.



Mein jüngerer Bruder Thomas wohnt vorübergehend bei mir, bis er etwas eigenes gefunden hat. Sowohl einen Job als auch eine Wohnung. Er ist musikalisch begabt (Gitarre) und möchte damit Geld verdienen. Ich habe unseren Eltern versprochen, ihm zu helfen, dieses Luftschloss in die Tat umzusetzen, aber ich glaube nicht wirklich, dass er es schafft. Es gibt viele begabte Gitarristen auf der Welt, wieso sollte ausgerechnet unserem Thomas aus heiterem Himmel der Durchbruch gelingen?



Erst gestern hatten wir eine Diskussion darüber, die mich noch immer nicht kalt lässt. Ich sollte an meiner Gelassenheit arbeiten. Das hilft mir sicher auch auf der Arbeit.
Es ging darum, dass er immer nur mit Demotapes versucht, irgendwelche hohen Plattenbosse dazu zu bewegen, ihm einen Vertrag anzubieten. Das muss er ja nicht lassen, aber bis die sich mal rühren, kann er ja auch seinen Hintern in Bewegung setzen und etwas für Haushaltskasse tun. Wenigstens ein Nebenjob oder so.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am Di Dez 28, 2010 3:25 pm

Heute ist Thomas etwas trotzig losgestapft und steht von nun an in einem Plattenladen hinter der Theke. Da ist er wenigstens nicht ganz ab vom Schuss, meint er. Ich bin nur froh, dass er nicht mehr den ganzen Tag zu Hause rumhängt. Nicht, weil ich ihn nicht mag. Er ist immerhin mein kleiner Bruder. Aber er braucht Struktur und einen geregelten Tagesablauf, abgesehen davon, dass uns das Einkommen auch ganz gut tut. Obwohl bei mir demnächst mal wieder eine Beförderung ansteht. Ich arbeite schließlich von früh bis spät und schiebe daheim noch mal Extraschichten. Allmählich gelangen wir finanziell gesehen in sichere Gefilde. Das ist ein gutes Gefühl.



Nachdem wir am Anfang einige Probleme hatten mit der Haushaltsführung (sehe ich es denn ein, dass ich meinem Bruder alles hinterher trage?), sind wir nun in der Lage, uns eine Putzfrau leisten zu können. Besser gesagt einen Putzmann. Den Rest der Arbeit haben wir so aufgeteilt, dass ich koche und Thomas alles repariert, was so anfällt, darin ist er nämlich echt gut!

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am Di Dez 28, 2010 3:26 pm

Etwas unglaubliches ist geschehen: Ich bin meiner absoluten Traumfrau begegnet! Sie wohnt in der Nachbarschaft, heißt Lisa-Marie Redford und ist einfach hinreißend, unwiderstehlich und kommt übrigens öfter mal vorbei, nachdem sie sich mal Zucker borgen konnte. Wir kennen uns noch nicht lange, verstehen uns aber gut und ich habe wirklich Hoffnung, dass mehr daraus werden könnte.
Sie ist so wundervoll ...

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am Di Dez 28, 2010 3:31 pm

Thomas

Ich habe auch was zu erzählen. Nachdem Robert seine Lisa-Marie nun schon seit einer Weile rein freundschaftlich anschmachtet, dachte ich: Das passiert mir nie. Wenn, dann gehe ich gleich auf's Ganze. Und nun das: Ich bin verliebt, und zwar in eine weitere Schönheit aus der Nachbarschaft. Elli Dusing. Und mir sind wirklich die Hände gebunden. Ich kann es ihr nicht sagen, obwohl ich sie maßlos bewundere.



Denn sie ist verheiratet mit einer Flasche namens Leander Dusing. Ein Kerl, der sich gleich mal mit meinem grundsoliden Bruder angefreundet hat, und das sagt ja wohl schon alles. Nicht, dass ich meinen Bruder nicht mag, ich meine, er ist immerhin mein Bruder, aber mein Bruder bevorzugt nun mal die Gesellschaft von Schlaftabletten (und Lisa-Marie, die eine wohltuende Ausnahme ist), und genau so einer ist Leander: laaaaangweilig. Was findet so eine Frau wie Elli nur an dem?



Wir sind inzwischen echt gut befreundet, also ließ ich mal nebenbei die Bemerkung fallen, dass ich Leander doch ziemlich schnarchig finde.
Da zwinkerte sie mir zu und sagte: "Du müsstest ihn mal im Frack sehen: ein Bild von einem Mann!" Was mir für den Rest des Tages die Laune vermieste.
Ich kann sie immer nur zum Abschied umarmen und mir wünschen, dass ich noch da bin, wenn sie ihm irgendwann den Laufpass gibt!



Manchmal ist die Vorstellung verlockend, mich einfach so in ihre Ehe hineinzudrängen, aber das würde ich nie tun. Ich werde einfach warten, bis Elli von selber merkt, dass Leander wohl kaum ihre Vorstellungen vom Leben teilt, dass er nun wirklich nicht aufregend ist und andere Männer viel besser zu ihr passen - ich zum Beispiel.
Einen Vorteil hat es ja, das unglücklich-verliebt-sein: Ich schreibe geniale Texte, die ich je nach Stimmung mit sanft-wehmütiger oder verzweifelt-harter Musik vertone. Ich traue mich noch nicht richtig, die Demo-Tapes abzuschicken, weil ich diesmal echt das Gefühl habe, dass meine Lieder wie kostbare Perlen sind und ich es wahrscheinlich nicht verkraften würde, wenn jemand sie einfach wegwirft, aber ich werde mich schon dazu überwinden. Vielleicht, wenn ich eines Tages noch ein paar fröhliche Texte dazu schreiben kann, dann wäre ein mögliches Album auch viel ausgewogener ...

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am Di Dez 28, 2010 3:41 pm

Ich bin der glücklichste Mann der Welt! Nun habe ich endlich die Inspiration für die fehlenden Texte, aber davon mal abgesehen bin ich wirklich der glücklichste Mann der Welt. Ach ja, das sagte ich ja schon!
Ich hielt es einfach nicht mehr aus und fragte sie direkt, was sie eigentlich an Leander findet und wieso sie mit ihm verheiratet ist, wenn sie doch gar nicht so glücklich mit ihm scheint und viel lieber hier bei uns rumhängt.
Und da antwortete sie: "Leander? Verheiratet? Er ist nur mein Großkusin 2. Grades, deswegen haben wir dengleichen Nachnamen! Was für ein Missverständnis. Warst du etwas deswegen immer so brüderlich zu mir?!"
Daraufhin war ich natürlich gar nicht mehr brüderlich.



Ermutigt durch meinen Erfolg, entschied sich mein Bruder Robert tatsächlich, Lisa-Marie endlich seine Liebe zu gestehen. Vielleicht war es auch ein Kurzschluss, auf jeden Fall war es ziemlich romantisch, was mich doch sehr erstaunt hat. Von Robert hätte ich das nicht unbedingt gedacht.
Es war so: (Ich habe nicht gelauscht, ich saß halt zufällig im Nebenzimmer und die Tür war halb offen.)
Die beiden alberten rum (schon ein Zeichen, wie verliebt mein Bruder ist, denn Albernheit ist normalerweise nicht seine hervorstechendste Eigenschaft) und Lisa-Marie sagte: "Stell dir vor, wir würden heiraten, dann hättest du die Möglichkeit, Robert Redford zu heißen!" und kriegte sich kaum noch ein vor Lachen. Da hinein klang die ernste Stimme meines Bruders: "Die Gelegenheit würde ich gerne wahrnehmen." Daraufhin ließ er sich auf ein Knie nieder und improvisierte einen Heiratsantrag. Ohne Ring, denn natürlich war das nicht geplant.



Als sie ihr "Ja, ich will" gehaucht hatte, legte Robert erst richtig los und wurde richtiggehend unrobertig. Ich hätte nie gedacht, dass er so rangeht.



Vor allem, dass die zwei gleich nach oben ins Schlafzimmer verwunden sind, das hat mich total erstaunt ... Wer würde das denken von Robert? Ich kenne ihn schon mein ganzes Leben und er war eigentlich immer ziemlich berechenbar - und nun hat er mich echt umgehauen!



Elli und ich lassen es viel langsamer angehen. Wir lernen uns erst einmal kennen und geben unserer Beziehung eine Chance, bevor wir uns gleich Ringe kaufen und Hochzeitspläne schmieden. Wir sind ja so vernünftig! Eine verkehrte Welt irgendwie ...
Übrigens habe ich tatsächlich einen Plattenvertrag! Ruhm und Reichtum, ich komme!

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:09 am

Schrott, Carola und Dana

Carola

Ich bin Carola Schrott. Jaja, all die lustigen Witze über meinen Nachnamen, die euch jetzt auf der Zunge liegen, kenne ich schon. In jeder Stadt ist ein Platz nach mir benannt. Genau. *gähn* Kommen wir zu was Lustigerem. Meine Schwester und ich sind nach Niceland gezogen und haben vor, jede Mange Spaß zu haben!



Zumindest habe ICH das vor. Meine Schwester Dana träumt eher davon, ein Kinderheim aufzumachen oder eine Suppenküche für Obdachlose oder zumindest einen Verein für Nachbarschaftshilfe. Soll sie. Solange sie dabei nicht auf meine tatkräftige Hilfe baut ...



Unter Leben stell ich mir nämlich was anderes vor.
Also lasse ich Dana kochen (sie macht das gern) und lese eins meiner wunderbaren Fantasy-Bücher. Solange keine echten Abenteuer in Sicht sind, muss eben die Fantasie herhalten.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:12 am

Um mein reales Leben etwas aufregender zu gestalten, schaue ich mich ein wenig in der Stadt um. Und wie ich mich so umsehe, fällt mein Blick auf dieses schnuckelige Exemplar von einem ... Jungen.



Denn als Mann kann man Leon Schwartz nun wirklich nicht bezeichnen. Er ist ganze zwei Wochen jünger als ich. Trotzdem kann man eine Menge Spaß mit ihm haben, und das ist ja genau das, was ich mir vorgenommen habe.



Aber mich nervt der Mangel an wirklichen Männern, wenn hier jemand versteht, was ich meine. Unsere Nachbarn sind allesamt Milchbubis und auch Leon fehlt irgendwie das gewisse Etwas. Mir ist langweilig.


avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:15 am

Um etwas zu tun zu haben, haben Dana und ich die alten Kessel unserer Großmutter hervorgekramt. Wir wollten eigentlich nur mal probieren, wer von uns beiden die bessere Hühnersuppe kochen konnte.
Doch in unserem Inneren passierte etwas, ich kann es kaum beschreiben ... etwas Altes und Mächtiges ist in uns erwacht!



Nach einigen Wochen des Experimentierens sind wir schon ganz gut in unseren Hexenkünsten. Am besten gefällt mir das Fliegen! Dana hat manchmal noch Höhenangst, aber wenn ich ehrlich bin, ist mir das sogar recht so. Wäre doch lästig, wenn man überall die kleine Schwester dabei haben müsste.



Bei einem meiner ersten Ausflüge (FLÜGE!) allein, habe ich IHN kennengelernt.
Endlich ein Mann, der dieses Wort verdient! Wild, aufregend und ungezügelt ist Matthew Wiggins.
Sein Schloss ist düster und doch gemütlich, sein Humor sarkastisch und trifft genau meinen Geschmack.
Er hat mir eine Menge Bücher ausgeliehen und mir viel beigebracht. Auch darüber, wie man generell mit unserer Kraft umgehen sollte.
Ich bin so froh, dass ich Dana nicht dabei hatte! Sie würde ihn nicht mögen und mir alles miesreden. So weiß sie öfter mal nicht, wo ich bin, was sie zwar aufregt, aber wenigstens kann sie nicht ihren besserwisserischen Senf dazu abgeben.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:17 am

Überhaupt haben wir uns ziemlich weit auseinander entwickelt.
Beispiel: ich verstecke mich hinter einer Birke und bringe unseren Postboten dazu, Hühner als nahe Verwandte zu sehen. Was tut Dana? Stellt sich hinter die andere Birke und verpasst ihm einen Gute Laune-Zauber, damit er sich zumindest nicht aufregt. Bald wird sie Aufhebezauber können, dann ist es mit dem Spaß ganz vorbei ...



Im Zaubern ist sie schon ziemlich gut. In beiderlei Hinsicht. Sie hat große Fähigkeiten, die sie nun für die Allgemeinheit einsetzen will. Sie sollte vorsichtig sein. Sobald die Leute mitkriegen, was sie drauf hat, werden sie sie nur ausnutzen.
Die Küche hat übrigens Dana eingerichtet. Bei soviel Gelb wird mir schon fast schlecht. Zum Glück habe ich ein eigenes Zimmer.



Danas Zimmer ist nämlich ein Alptraum. Nur Blümchen, Licht und Sauberkeit.
Jetzt hat sie sogar so was wie einen magischen Diener erschaffen, der noch mehr putzt. Das ist total typisch für Dana. So viele Ressourcen verschwendet - ich meine: aus den Zutaten hätte man doch ein halbes fliegendes Piratenschiff oder sonst was zaubern können.
Na wenigstens macht die Lady auch mein Bett.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:19 am

Och, wie niedlich! Dana hat heute mit unserem Nachbarn angebändelt - Leander Dusing, stinklangweiliger Wissenschaftler, der kürzlich von seiner Frau verlassen wurde, zumindest ist die jetzt mit unserem Nachbarn auf der anderen Seite zusammen. Oder war sie gar nicht seine Frau? Egal.
Die beiden haben sich vor Schüchternheit gar nicht mehr eingekriegt und Dana hat noch stundenlang verträumt aus dem Fenster geblickt, als das Kaffeetrinken vorbei war, das sie organisiert hatte (zu einem guten Zweck natürlich, welcher war es nur diesmal noch gleich?).



Ich bin froh, dass ich nicht eine solche Memme zum Liebhaber habe! Ja richtig. Inzwischen ist Matthew weit mehr für mich als nur ein Lehrer.



Obwohl er mir immer noch viel beibringt.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:23 am

Garden, Toni

Toni

Ich bin Toni Garden und ich bin Rockmusiker. Hardrockmusiker. Erfolgloser Hardrockmusiker. so kann man meine Geschichte bis jetzt ganz gut beschreiben. Aber hier in der Nähe gibt es ein Label, bei dem ich unheimlich gern einen Vertrag hätte und bis es so weit ist, glaube ich an mich und mache das Beste aus der Situation.



Der finanziellen, meine ich. Noch schlage ich mich nämlich als Tellerwäscher durch.
Ich bin ja froh, dass ich eine halbwegs vernünftige Küche zusammen mit dem viel zu großen Haus gekauft habe. Ich habe eine Matratze oben, meine Gitarre und ansonsten ... nicht viel. Das Bad muss noch renoviert werden. Also gehe ich jeden Morgen eine Runde schwimmen, im Hallenbad. Das kostet nur ganz wenig, spart mir die Kosten für die neue Dusche und hält obendrein noch fit!

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:26 am

Meine Traumfrau heißt Lauren Hampton und auch ihretwegen bin ich hergezogen. Ich treffe sie immer "zufällig" im Park. Sie ist wunderschön und steinreich und ich werde ihr niemals das Wasser reichen können, ganz zu schweigen von dem großen Strauß Rosen, den ich ihr gern überreichen würde, den ich mir aber leider nicht leisten kann.



Ich hatte mir vorgenommen, Lauren meine Liebe zu gestehen, wenn ich eine ordentliche Dusche habe. Nun habe ich eine und zaudere immer noch. Ich könnte sie doch niemals hierher mitbringen. Sie ist in einer Art Schloss aufgewachsen, wenn ich sie richtig verstanden habe. Wenn sie erst mal mitbekommt, dass ich kein reicher Rockstar sondern ein armer Schlucker ohne Aussichten bin, dann wird sie sich niemals auf mich einlassen. Ich muss ihr erst etwas bieten können!



Nun habe ich sogar schon ein Sofa. Vom Flohmarkt zwar, aber immerhin! Darauf saß heute mein bester Freund Thomas und versuchte sich als Berater:
"Du brauchst Selbstbewusstsein, Toni! Du bist auch ohne Plattenvertrag wer!"
"Du hast gut reden, du hast schließlich einen!"
"Ja, aber als ich mit Elli zusammengekommen bin, hatte ich noch keinen. Ich hab deine Musik gehört, lange kann es bei dir nicht mehr dauern. Und wenn Lauren alle Tassen im Schrank hat, nimmt sie dich auch ohne Geld!"
"Aber ich will ihr was bieten!"
"Dann biete ihr dich selbst, nur warte damit nicht zu lange, sonst schnappt sie dir noch jemand weg!"
Das mach ich! Gleich morgen! Umgestimmt hat mich nicht unbedingt Thomas bestimmt sehr sinnvolles Gelaber, sondern sein T-Shirt: auch aus zwei sehr ungleichen Partnern kann etwas werden!

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 02, 2011 10:28 am

Sie liebt mich!! Zumindest glaube ich das, richtig gesagt hat sie es nicht. Noch nicht. Gestern im Park war es wunderschön! Und dann waren wir bei ihr. Uff! Was für ein Haus! Auf was habe ich mich da bloß eingelassen? Ich werde sie erst heiraten (und heiraten will ich sie unbedingt!), wenn ich sie mit zu mir nach Hause nehmen kann und das wird noch eine ganze Weile dauern. Aber ich bin auf einem guten Weg.



Das wird wohl doch noch etwas länger dauern, bis mein Haus vorzeigbar ist.
Heute ist mir das gesamte untere Stockwerk ausgebrannt.
Wie konnte das passieren? War ich so verliebt, dass ich den Herd angelassen habe, als ich zur Arbeit gefahren bin? Die Feuerwehr ist sich über die Brandursache noch nicht einig.



Ich sollte froh sein, dass mir nichts passiert ist, denn um ehrlich zu sein: es war knapp! Der Brand war so groß, dass gleich mehrere Feuerwehrleute kommen mussten.
Aber meine Gesundheit bedeutet mir wenig im Vergleich zu dem, was ich verloren habe: die Hoffnung, möglichst bald zu heiraten, denn ich muss von vorne anfangen zu sparen. Und wer weiß, wie lange sich Lauren mit dem Park zufrieden gibt?

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:06 pm

Redford, Lisa und Robert

Robert

Was sind wir zwei glücklich!
Unsere Hochzeit kam so viel schneller als erwartet und auch als allgemein üblich, dass wir unsere Freunde und Verwandten doch sehr überrascht haben. Immerhin sind wir noch nicht einmal eine Woche zusammen. Aber Lisa-Marie und mir kann es nicht schnell genug gehen. Wir wissen eben, dass wir zusammen gehören. Für immer und immer.



Es war ein wunderbares Fest! Jetzt sind wir verheiratet und wir haben außerdem noch das Gefühl, dass sich unsere Freunde ehrlich mit uns gefreut haben. Thomas war natürlich da, außerdem seine Freundin Elli und ihr Kusin 2. Grades Leander (der im Frack wirklich gut aussieht!) und Lisa-Maries beste Freundin Dana Schrott. Letztere ist mir übrigens ein großer Trost: in unserer Nachbarschaft gibt es tatsächlich noch schlimmere Namen als Robert Redford. Denn so heiße ich jetzt.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:16 pm

Um unser Glück perfekt zu machen, ist Lisa-Marie auch gleich schwanger geworden. Sie bedauert zwar, dass sie nun nicht gleich befördert werden kann, sitzt aber trotz Mutterschutz auch nicht tatenlos herum, sondern bildet sich unermüdlich fort. Ihr großes Ziel ist es, einmal Bürgermeisterin zu werden und so wie ich das einschätze, wird sie das sicher schaffen.



A propos befördert: ich bin inzwischen schon recht weit aufgestiegen in der Wasserhahn-Firmenhierarchie, denn Zuverlässigkeit und ein heller Kopf sind immer noch etwas wert in der heutigen Arbeitswelt.
Ich habe zwar den Ruf, etwas langweilig zu sein (woran mein liebster Bruder nicht ganz unschuldig sein dürfte), aber ich mache mir nichts daraus. Mein Leben gefällt mir und meine Frau hat die nötige Lockerheit, um mich mitzureißen, wenn ich es mal brauche. Als ich mich gestern mal wieder selbst zu ernst genommen habe, hat Lisa-Marie lauthals lachend bemerkt, dass mein Dienstwagen länger ist, als unser Haus breit ist! Und schon war ich wieder auf dem Teppich.



Außerdem koche ich immer noch mit Leidenschaft und Hingabe. Lisa-Marie ist darin nicht so gut, also ergänzen wir uns prima.
Thomas hat mir immer vorgeworfen, dass ich zu sehr nach Rezept koche und alle Zutaten abwiege. Und ich habe ihm immer vorgeworfen, dass mein Zeug im Gegensatz zu seinem wenigstens schmeckt. Meine Frau wirft mir gar nichts vor, sie genießt einfach.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:24 pm

Lisa-Marie

Das Leben ist wundervoll! Jetzt haben wir auch noch eine Tochter: Emilia!
Sie ist pflegeleicht und schläft sogar schon durch! Ich kann problemlos wieder arbeiten gehen und Robert hat mir von sich aus angeboten, eine Zeit lang Vaterschafturlaub in Anspruch zu nehmen! Das hätte ich nie von ihm erwartet, aber ich bin natürlich begeistert. Vielleicht ist das unser Geheimnis: Wir erwarten wenig und geben viel, so sind wir beide immer wieder positiv überrascht.



Meine beste Freundin Dana Schrott ist die Patentante von Emilia. Niemand könnte ihr mehr Gutes wünschen und ihr von besserem praktischen Nutzen sein. Wenn Dana über unser Kind wacht, mache ich mir gar keine Sorgen.



Robert ist hingerissen von Emilia. Das scheint so ein Vater-Tochter-Ding zu sein, das ich nicht ganz verstehen kann. Obwohl ich meine Tochter natürlich sehr liebe, aber Liebe und Vernarrtheit ist nicht ganz dasselbe. Ich gebe acht, dass Robert unsere Kleine nicht zu sehr verwöhnt und freue mich jedesmal, wenn ich die Beiden zusammen sehe. Unsere Familie ist toll und die Zukunft wird wunderbar! Ich denke, trotz meiner hohen Karriereziele können wir durchaus noch mehr Kinder bekommen.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:37 pm

Dusing, Leander und Elli

Leander

Leander Dusing ist mein Name und ich bin erst vor kurzer Zeit hergezogen. Niceland klang sehr verlockend für mich und meine Kusine 2. Grades, Elli. Wir sind beide vor den Querelen und Streitigkeiten unserer ausufernden Großfamilie geflohen.
Und nun ist schon so einiges passiert: Elli hat einen festen Freund, Thomas Heimels, und ich ... sagen wir mal, ich habe die leise Hoffnung, dass mich jemand wiederlieben könnte, den ich für sehr entzückend halte: Dana Schrott. Sie hat eine so liebe Seele wie man sie selten bei einem Menschen findet.



Im Gegensatz zu mir ist Elli ein ziemlicher Wirrkopf. Sie ist spontan und lebenslustig, kreativ und freiheitsliebend. Als sie mir erzählte, Thomas habe gedacht, wir seien verheiratet, musste ich doch sehr lachen. Denn so gern ich sie auch habe, als Frau finde ich Elli nicht unbedingt reizvoll. Sie ist zu sprunghaft und temperamentvoll. Sie hat einen scharfen Blick für die Schwächen anderer und kann manchmal nicht widerstehen, sich darüber lustig zu machen. Dana dagegen versucht in jedem Menschen das Beste zu sehen.



Elli ist Journalistin. Sie arbeitet freiberuflich für Teenie-Magazine, allerdings nur niveauvolle, sagt sie. (Klar.) Allerdings habe ich noch nicht genug davon gelesen, um es wirklich beurteilen zu können. Ich selbst bin nämlich Wissenschaftler und vielbeschäftigt. Ich muss mich um ernsthaftere Dinge - manche würden sagen: trockenere Dinge - kümmern als darüber zu lesen, welche Farben die angesagtesten Haarclips in der nächsten Saison haben müssen.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:41 pm

Ausgerechnet heute ist Elli zu Thomas gezogen. Natürlich war es nur eine Frage der Zeit und ich freue mich ja auch für die beiden, aber jetzt bin ich ganz allein und niemand ist bei mir und etwas Schreckliches ist passiert und ich weiß nicht, an wen ich mich wenden soll und ich plappere verzweifelt vor mich hin ... ich ruf mal Dana an.



Nachdem wir die halbe Nacht telefoniert haben und ich Dana so ziemlich alle Details der Operation berichtet habe (denn ich war nicht betäubt, als die Aliens mir einen Fremdkörper in den Leib eingesetzt haben), mag ich auch nicht mehr allzuviele Worte darüber verlieren. Am nächsten Morgen kam sie vorbei und nahm mich schüchtern in den Arm.



Als wir beide merkten, dass aus der Umarmung etwas mehr werden wollte, löste ich mich von ihr und stammelte verlegen: "Also, Dana, ich weiß nicht, wie ich dir danken soll! Für deine Geduld und das viele Zuhören und das alles."
"Ach, Leander, die Hauptsache ist doch, es geht dir jetzt besser! Ich hab es gern getan."
Ich nahm all meinen Mut zusammen und legte soviel Bedeutung in meine Worte, wie ich nur konnte, ohne dass sich meine Stimme vollends überschlug:
"Weißt du, ich ... ich ... ich glaube, es gibt sogar etwas ... Positives an dieser ganzen Geschichte: ich verbringe so gern Zeit mit dir!"
"Leander!" Sie schnappte nach Luft. War es ein Schock? Simpler Unglaube? Freude? Bevor sie noch mehr sagen konnte, nahm ich ihre Hand in meine, und ihr strahlendes Lächeln ermutigte mich, auch noch nach der anderen zu greifen.



Wir beschlossen, sofort und nur für uns zu heiraten. (Und ich dachte, Elli wäre spontan ...) Natürlich wird unser Glück etwas durch die auslösenden Umstände getrübt, aber im Großen und Ganzen wissen wir nun, dass wir nicht allein auf der Welt sind und allem trotzen können, was da kommen mag.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:46 pm

Dana

Nun heiße ich Dana Dusing, die gute Hexe. Natürlich habe ich Leander vor unserer Spontanhochzeit über meine Kräfte informiert, aber er zuckte bloß mit den Schultern und meinte, das könne ja nur von Vorteil sein, wenn die Aliens nochmal versuchen sollten, ihn zu holen. Wir werden eine ungewöhnliche Familie! Denn dass Leander "schwanger" ist und vermutlich bald einen kleinen Alien gebären wird (auch wenn wir uns noch nicht ganz sicher sind, wie das vonstatten gehen soll), darüber sind wir uns einig. Und vielleicht kommen ja von meiner Seite auch noch Kinder dazu?



Von meiner großen Schwester Carola haben wir ein Hochzeitsgeschenk bekommen - tatsächlich! Ich hätte nie damit gerechnet. Sie ist nicht so gut darin, ihre Gefühle über Geschenke auszudrücken, also war ich umso gerührter. Es war ein Zauberbuch für mich, mit allerlei nützlichen Sprüchen für den Haushalt. Ich habe schon einige ausprobiert und sie funktionieren wirklich. Leander hat mich gewarnt, dass man bei Carola nicht sicher sein kann, ob es nicht ein Scherzartikel ist und nach dem Zaubern ist dann alles schlimmer als vorher, aber nein! Sie hat es wirklich ehrlich gemeint.
Bei der Gelegenheit habe ich dann auch gemerkt, dass meine große Schwester schwanger ist! Sie wollte mir nicht verraten, von wem, und natürlich lasse ich ihr ihr Geheimnis.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:49 pm

Wir haben Leander zu einem Spezialisten für Abnormitäten in der Uniklinik gebracht. Er hatte nämlich Wehen, ohne die Möglichkeit, das Kind zu gebären. Also wurde ein Kaiserschnitt gemacht. Der Arzt war ganz schön blass um die Nase. Sicher hatte er Mitleid mit Leander.
Und nun sind wir eine glückliche Kleinfamilie.



Das heißt, wir wären noch glücklicher, wenn dieser kleine Alien nicht so ... gruselig wäre. Ich bemühe mich sehr, keine Vorurteile gegen seine grüne Haurfarbe zu haben und kümmere mich hoffentlich um ihn (denn es ist ein Junge) wie um mein eigenes Kind, das bald geboren wird, aber manchmal kann ich einen kühlen Schauer nicht unterdrücken, wenn ich in diese harten schwarzen Augen blicke ...

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:54 pm

August, Ramona

Ramona

Ich bin Ramona August. Ich wohne schon eine ganze Weile in Niceland, aber niemand kennt mich. Das soziale Leben läuft ohne mich ab. Ob es daran liegt, dass ich so viel arbeite? (Ich bin Sekretärin in dieser Firma für Wasserhähne.)



Ich bin zum Glück nicht völlig einsam, denn ich habe ja meinen Kater: Rollmops. Gemeinsam kriegen wir diese langen Samstage und Sonntage schon gut rum.



Dabei würde ich im Grunde so gern heiraten und eine Familie haben. Diese Sehnsucht lässt mich nachts nicht schlafen. Ob es wohl daran liegt, dass ich ein bisschen rundlicher bin, dass ich einfach keinen Mann finde? Aber die Sims können doch nicht so oberflächlich sein?!

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:57 pm

Dass mich niemand kennt, war ein bisschen selbstmitleidig und übertrieben. Thomas Heimels kennt mich. Und seine Freundin will er mir demnächst auch mal vorstellen. Wieder ein verfügbarer Sim weniger in Niceland. Warum sind all die Guten immer schon vergeben? Jedenfalls ist Thomas mein bester (und einziger) Freund.



Wenn ich schon keine Familie in Aussicht habe, dann will ich wenigstens Rollmops eine ermöglichen. Deswegen habe ich die Katze Lizzy gekauft. Sie ist verspielt und liebt Katzenminze - offenbar genau Rollmops Geschmack, denn sie ist jetzt schon trächtig. Nach nicht mal einer Woche!



In meiner eigenen Verzweifelung traf ich mich gestern mit einer Frau, die in der Innenstadt wohnt. Sie sollte mir verraten, mit wem es klappen könnte, denn als Wahrsagerin müsste sie jawohl den Durchblick haben, nicht wahr?
Alles, was sie mir anbieten konnte, war dergleiche Schrott, den man überall in den Illustrierten liest: "Sie werden ihr Glück in ihren eigenen vier Wänden finden!" Ja, danke, ich wusste auch schon, dass ich ein Familiensim bin.

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 7:59 pm

Ich hab es satt zu warten. Ich bin 27 und noch nie geküsst worden. Wenn ich also jemals Kinder will, dann sollte ich vielleicht einfach nachhelfen, dachte ich mir. Also habe ich eben bei der Agentur für Adoptionen angerufen. Und ich bin tatsächlich genommen worden. Trotz alleinerziehend und dick!



Ich freu mich so auf mein Kind. Was es wohl werden wird? Ein Mädchen, ein Junge? Natürlich ist es schon etwas größer, denn Babies werden anscheinend bevorzugt kinderlosen Paaren vermittelt. Morgen weiß ich es dann ja. Das Kinderzimmer ist schon eingerichtet, ich habe Blumen besorgt. Nichts kann mehr schiefgehen!



Heute habe ich das erste Mal mit meinem Sohn gefrühstückt. Er heißt Glen. Er ist nicht auf den Mund gefallen und dennoch war dieses erste Zusammensein merkwürdig für uns beide. Er hat gefragt, ob er mich Mama nennen muss. MUSS. "Nein, du kannst mich gern Ramona nennen," habe ich gesagt, "aber wenn du es gern möchtest, darfst du auch Mama sagen. Such es dir einfach aus."
Morgen gehen wir erst mal einkaufen und dann geht mein neues Leben als Mutter so richtig los - ich bin gespannt!

avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Maike am So Jan 09, 2011 8:10 pm

Heimel, Thomas und Elli

Thomas

Meine Elli wohnt jetzt bei mir. Wenn das mal nur nicht zu schnell geht mit uns ... auf der anderen Seite genieße ich es sehr, sie die ganze Zeit um mich zu haben. Wir verbringen unsere freie Zeit damit, auszugehen, uns mit Freunden zu treffen und Klingelstreiche bei meinem Bruder und seiner Frau auszuführen. Das stört die beiden nicht allzu sehr, da sie sowieso die meiste Zeit auf Arbeit sind.



Seit letzte Woche ist Elli irgendwie komisch. Sehr in sich gekehrt.
Und heute hat sie die Hochzeitskarte von Robert und Lisa-Marie wieder rausgekramt. Und sie so auffällig rumliegen lassen. Ob sie damit meint ...



Sie meint. Sie hat mich heute beim Frühstück von sich aus darauf angesprochen: "Robert und Marie sind jetzt schon ganz schön lange verheiratet."
"Ja, das stimmt. Und sie sind wirklich glücklich, scheint mir."
Ein zaghaftes Lächeln erschien auf Ellis Gesicht. So kenne ich sie gar nicht, normalerweise tritt sie sehr forsch auf. "Ja, genau. Und ist dir aufgefallen, dass wir sogar schon länger zusammen sind als sie?"



Oh-oh ... worauf wollte sie hinaus? Mir passte dieses Herumgeschwafel nicht, also fragte ich direkt: "Meinst du, für uns wird es auch mal langsam Zeit?"
"Ja!" Sie wirkte richtig erleichtert, ich dagegen wünschte mich woanders hin. Ich hatte da noch gar nicht richtig drüber nachgedacht und fühlte mich unsicher. "Ääääh, also, meinst du wirklich? Ich meine, unser Leben ist doch gut so wie es ist. Wieso müssen wir jetzt auf einmal heiraten?"
"Heißt das, du willst mich nicht heiraten?" Autsch, das war offensichtlich ein Fettnapf gewesen.
"Nein, Elli, das hab ich doch gar nicht ... ich wollte nur sagen, dass mir nichts fehlt. Ich bin auch so schon glücklich mit dir!"
Das schien sie nur zum Teil zu beruhigen. "Aber wieso nicht? Heiraten ist doch schön ..."
Mir schwante es langsam: "Also wenn es dir nur um das weiße Kleid geht, das kannst du haben, aber ..." Ich brach ab, denn Elli brach aus, in Tränen meine ich.
"Ich bin aber schwanger," schluchzte sie. "Und dafür brauch ich mehr als nur das hier!"
avatar
Maike
Familiensim

Anzahl der Beiträge : 1465
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 08.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Niceland I

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten